FCK Frohnau I - Tennis Borussia II 1 : 2

Schade,  dass es nicht zu einem Punkt gereicht hat. Tennis Borussia hat bisher - auf dem Platz - alle Spiele gewonnen. Manu hätte in der 86. Minute diese Serie beenden können...

Das Spiel haben wir in der Anfangsphase verloren, schon nach 13 Minuten lagen wir gegen den Favoriten mit 0:2 hinten. Die Mannschaft konnte sich defensiv stabilisieren, ließ bis zur Pause keine Torgelegenheiten mehr für die Borussen zu. In der 2. Halbzeit gelang es uns, den Gegner auch in der Defensive zu fordern. Wir hatten allerdings 2 knifflige Situationen zu überstehen, die Tibor glänzend meisterte. In den letzten 20 Minuten bestimmten wir zum Großteil das Geschehen, kamen durch Seele in der 77. Minute zum Anschlusstreffer. Weitere gute Situationen folgten. Manu lief - nach herrlicher Kombination - in der 86. Minute allein aufs Tor zu, verfehlte aber knapp! Schade! 

Auf diese Leistung lässt sich aufbauen. Und genau das wollen wir am nächsten Sonntag bei GW Neukölln in die Tat umsetzen.

Torschütze: Patrick Seelbinder

L. Müller

 

FCK Frohnau - Grünauer BC II 2 : 0

Vier Spieltage sind jetzt in der Kreisliga A absolviert. Die ersten beide Spiele haben wir verloren (2:4 gegen DJK Neukölln, 1:3 gegen Nordwedding), die Spiele 3 und 4 jeweils mit 2:0 gewonnen. Mit den damit erzielten 6 Punkten  belegen wir aktuell den 9. Tabellenplatz.

Insgesamt kann man mit dem bislang Erreichtem durchaus zufrieden sein, da immer wieder Ausfälle zu beklagen waren (Urlaub, Verletzungen ...). Der Trend geht deutlich nach oben, gegen den Grünauer BC (zum Zeitpunkt des Spiels immerhin Tabellendritter) hätte das Ergebnis auch höher ausfallen können. Sage und schreibe 5x Aluminium und Unkonzentriertheiten beim Abschluss haben das verhindert. Am Sonntag gehts zum Tabellenführer Normania 08...

Die bisherigen Torschützen: Patrick Seelbinder (3), Falko Berger, Samet Gözükara, Manuel Hoppe und Mark Mrowetz

   
© FCK Frohnau e.V. Berlin